Film
10.11.2019 - 23.04.2020
EU XXL Die Reihe, das Wanderkino des 21. Jahrhunderts, wird von Oktober 2019 bis Juni 2020 wieder auf Tour sein. So werden sehenswerte europäische Filme direkt dorthin gebracht, wo ihr Publikum zu Hause ist. Unter den präsentierten Filmen ist diesmal auch das polnische Oscar-nominierte Nachkriegsliebesdrama ... >
 
Kunst
06.02.2020, 19:00 - 17.05.2020 Lentos Kunstmuseum, Linz
Der renommierte polnische Gegenwartskünstler Paweł Althamer ist bekannt für seine partizipativen Kunstprojekte, figurativen Skulpturen und performativen Selbstporträts. Er setzt häufig auf soziale Kooperationen und auf das Miteinbeziehen seines Umfelds. Mit seinen Projekten hinterfragt er soziale ... >
 
Musik
12.02.2020, 20:30 Porgy & Bess, Wien
Mit ihrem neuen Album „Escaped Fragments“ haben die 3 MusikerInnen im letzten Jahr ausgezeichnete CD-Reviews erhalten: Eine farbenreiche und vielschichtige Klangwelt, in der nichts mehr, aber auch wirklich gar nichts mehr nach geordneten Strukturen abläuft und in der von den Beteiligten schlicht und ... >
 
Wissen
13.02.2020, 18:30 Polnisches Institut, Wien
Das Czartoryski-Museum wurde 1878 gegründet und gilt damit als das älteste Museum in Polen. Sein Ursprung geht auf das Jahr 1801 und die Sammlungen von Fürstin Izabela Czartoryska zurück, die in ihrem Museum in Puławy im Sibyllentempel präsentiert wurden. Die Sammlung des Museums umfasst ... >
 
Musik
14.02.2020, 23:00 Das Werk, Wien
Diesmal führt die musikalische Reise von #PolishYourRave in die Welt des Industrial Techno, Ambient und EBM, alles dank der „Polish Techno Princess“ VTSS. VTSS (aka Martyna Maja) – die in Polen geborene DJane, Live-Performerin und Produzentin VTSS hat sich als DJane auf der berüchtigten ... >
 
Film
19.02.2020, 18:30 Studio Molière, Wien
Wer war Mosche Waks, der 1904 als Sohn eines armen jüdischen Schmiedes in der Ukraine geboren wurde und als Prinz Michał Waszyński 1965 in Spanien starb? War er ein Wunderkind des Kinos, ein raffinierter Betrüger oder ein Mann, der filmische Illusion und Realität nicht auseinanderhalten konnte? Als ... >
 
27.02.2020, 18:30 Polnisches Institut, Wien
Im Herbst 2019 ist zum ersten Mal ein Buch des polnischen Essayisten Piotr Wierzbicki auf Deutsch erschienen. Auf wenig mehr als hundert Seiten entwirft der mittlerweile 83-jährige Wierzbicki ein dichtes, faszinierendes Porträt Chopins, das sich nicht mit biografischen Anekdoten aufhält, sondern den ... >