Film
„Exzentriker – Auf der Sonnenseite des Lebens“ (PL 2015, OmeU, 108 Min.)
11.10.2018, 18:30 Polnisches Institut Wien

Fabian, Jazzposaunist und Tänzer, kehrt gegen Ende der 1950er-Jahre aus der Emigration in England zu seiner Schwester nach Ciechocinek zurück. Gemeinsam mit einigen lokalen Originalen und Hobbymusikern gründet er eine Swing-Bigband, die schnell erfolgreich wird. Fabian lernt bald die schöne, elegante und stilbewusste Modesta kennen. Die Englischlehrerin kann auch sehr gut singen, worauf ihr Fabian vorschlägt, gemeinsam aufzutreten. Schon bald bilden sie ein Traumpaar. Doch eines Tages verschwindet Modesta.

Der Film von Janusz Majewski ist vor allem eine Liebeserklärung an die Musik und an den Jazz. Im kommunistischen Polen der 50er-Jahre war Jazz ein Synonym für Freiheit und Avantgarde. Der Regisseur zeigt in seiner Geschichte die Sehnsucht der Menschen nach mehr Freiheit, Wohlstand und Fröhlichkeit. Schöne Filmszenen zeigen auch die Sonnenseiten des Lebens.

Regie: Janusz Majewski
Drehbuch: Włodzimierz Kowalewski, Janusz Majewski
Mit: Maciej Stuhr, Sonia Bohosiewicz, Natalia Rybicka, Anna Dymna u. a.

Adresse: Polnisches Institut, Am Gestade 7, 1010 Wien
Eintritt/Tickets: Eintritt frei. Anmeldung erforderlich: 01/533 89 61