Wissen
Debütieren am Wiener Opernball - Hinter den Kulissen
26.02.2019, 18:30 Polnisches Institut Wien

Einmal im Jahr verwandelt sich die Wiener Staatsoper in den schönsten und elegantesten Ballsaal der Welt. Mehr als 5000 Ballgäste aus dem In- und Ausland, darunter rund 150 Debütantenpaare, feiern das Leben und tanzen bis zum Morgengrauen. Dass sich unter den Debütanten auch junge Tanzpaare aus Polen befinden, ist auch schon zur Tradition geworden: Seit fünf Jahren ermöglicht die Königin-Maria-Kazimiera-Stiftung aus Warschau ausgewählten jungen Leuten die Teilnahme als Debütanten am Wiener Opernball.

Zwei Tage vor der Ballnacht erzählen die diesjährigen Debütanten von den Vorbereitungen für das Großereignis und verraten, worauf sie sich am meisten freuen und was sie am meisten fürchten.

Agnieszka Michalczyk von der Königin-Maria-Kazimiera-Stiftung, die Organisatorin des Programms, erzählt von ihren Erfahrungen aus den letzten Jahren und darüber, wie es hinter den Kulissen des bekanntesten Balls der Welt aussieht.
 

Veranstalter: Polnisches Institut Wien

Adresse: Polnisches Institut, Am Gestade 7, 1010 Wien
Eintritt/Tickets: Eintritt frei. Anmeldung erforderlich: 01/533 89 61