SPRACHE
Polnisch: Sprachliche Vorbereitung auf die Fertigkeiten Lesen und Schreiben
17.06.2019, 18:30 Polnisches Institut, Wien

Das Treffen bietet den Eltern und Großeltern polnischer Kinder Informationen und Tipps, wie sie die Sprachentwicklung ihrer Kinder, vor allem im Vorschulalter, gut fördern können. 

Kinder wachsen innerhalb ihrer(n) Umgebungssprache(n) auf. Das kann eine einzelne Sprache sein, die von allen wichtigen Bezugspersonen gesprochen wird; es können aber auch mehrere Sprachen sein, zum Beispiel eine, die in der Familie und eine andere, die im Kindergarten oder in der Schule gesprochen wird. Weltweit gesehen, ist Mehrsprachigkeit für die meisten Menschen eine ganz normale Situation. Trotzdem stellt sie spezielle Anforderungen an die Kinder, und immer wieder werden Schwierigkeiten beim Erlernen der Fertigkeiten Lesen und Schreiben beobachtet.

Bevor ein Kind in die Schule geht, um das Lesen und Schreiben zu lernen, und spätestens vor dem Schuleintritt, sollte überprüft werden, ob es alle Sprachlaute der Zielsprache beherrscht. Falls das sprachliche Gehör des Kindes nicht ausreichend entwickelt ist, lohnt es sich, daran zu arbeiten, damit nicht nur die schulischen Leistungen des Kindes verstärkt werden, sondern auch seine Freude am Lernen.

Veranstalter: Institut für Slawistik der Universität Wien. Partner: Polnisches Institut Wien

Adresse: Polnisches Institut, Am Gestade 7, 1010 Wien
Eintritt/Tickets: Eintritt frei. Anmeldung erforderlich: 01/533 89 61