Literatur
ARGE Literarisches Übersetzen. Präsentation des Buches „Zwölf Gedichte – Tuzin wierszy“ von D. Müller-Ott
14.03.2017, 18:30 Polnisches Institut Wien

Die Arbeitsgemeinschaft Literarisches Übersetzen, im Polnischlehrgang des Instituts für Übersetzen und Dolmetschen an der Universität Wien beheimatet, wurde Ende der 70er Jahre gegründet. Seit Ende der 80er Jahre finden die Treffen der ARGE in den Räumlichkeiten des Polnischen Instituts am Gestade 3 statt. 1981 kam das erste Buch der ARGE „Neue Erzählungen aus Polen” heraus. Es beinhaltet eine Auswahl polnischer Kurzgeschichten in deutscher Sprache. Derzeit wird an einem Band mit Kurzgeschichten von Anna Onichimowska gearbeitet sowie an einer Publikation mit Gedichten des päpstlichen Nuntius in Turkmenistan, Pater Andrzej Madej.

Leiterin der ARGE ist Frau Mag. Joanna Ziemska, Dolmetscherin und Vorsitzende des Klubs der Professoren beim Wissenschaftlichen Zentrum der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Wien.

Zunächst wird die ARGE Literarisches Übersetzen vorgestellt sowie alle literarischen Werke, die im Rahmen der Arbeit dieser entstanden sind und teilweise auch in Buchform veröffentlicht wurden. Anschließend wird die Gründerin der ARGE, Frau Dr. Dorothea Müller-Ott gewürdigt wie auch ihre soeben erschienen Gedichte im Original und in der polnischen Übersetzung präsentiert.

Adresse: Polnisches Institut Wien, Am Gestade 7, 1010 Wien
Eintritt/Tickets: Eintritt frei.