Geschichte
73. Jahrestag der Befreiung des deutschen NS-KZs Mauthausen-Gusen
05.05.2018 - 06.05.2018

Am 5. Mai jährt sich der Tag der Befreiung des KZs Mauthausen-Gusen zum 73. Mal. An diesem Tag im Jahre 1945 wurde die Gemeinde Mauthausen von amerikanischen Truppen besetzt und die Befreiung der Häftlinge im Konzentrationslager Mauthausen und dem Außenlager Gusen fing an.

Jeder vierte Gefangene im KZ Mauthausen-Gusen war Pole.

Das Lager Mauthausen und dessen Außenlager Gusen haben eine unsagbar grausame Rolle bei der Vernichtung der polnischen Intelligenz gespielt. Eine besondere Bedeutung haben für Polen die drei weniger bekannten Lager in Gusen, da dies jener Ort gewesen ist, an dem die Vernichtung der Intelligenz im Rahmen der sogenannten „Intelligenzaktion“ stattgefunden hat.

Heute gedenken wir der Terroropfer, die im KZ Mauthausen-Gusen ums Leben kamen.