Film
Jüdisches Filmfestival: "Joanna"
25.11.2011, 17:00 Kino De France, Wien

„Joanna" ist eine bewegende Geschichte der jungen Pianistin Joanna, die während des Zweiten Weltkriegs in Krakau ein jüdisches Mädchen versteckt hielt. Nachdem ihr Mann durch die Wirren des Kriegs verschwindet, fühlt sich Joanna alleingelassen. Als sie zufällig auf die kleine Róża trifft, beschließt Joanna, das Kind nicht allein seinem Schicksal zu überlassen.

PL 2010, 105 Min., OmeU

Regie: Feliks Falk

Drehbuch: Feliks Falk

Musik: Bartłomiej Gliniak

Darsteller: Urszula Grabowska, Sara Khnote, Stanisława Celińska u. a.

Wiederholung am Sa., den 26. November, um 15 Uhr im Votivkino.

Adresse: Kino De France, Schottenring 5, 1010 Wien
Eintritt/Tickets: Kino De France 01/317 52 36, www.votivkino.at