Tanz
Imagetanz: Opening
02.03.2012, 20:00 brut im Konzerthaus, Wien
Das siebenköpfige Kollektiv Inferno lädt zum Opening von Imagetanz 2012 zu einem Abend in drei Teilen. Nach einem warmen Willkommensgruß mit langsamem Intro in punktiertem Rhythmus nimmt der Abend mit Performances im Fugato Geschwindigkeit auf, bevor er mit einem reichhaltigen Buffet in eine phatte Party übergeht. Keiner weiß, wer Inferno sind und woher sie kommen.
Das mysteriöse MusikerInnen- und PerformerInnenkollektiv ist von überall und nirgendwo. Seine Mitglieder wohnen zwischen Zentrum und Peripherie: in Minsk, Wrocław, Prag oder Wien. Sie stammen aus Dörfern mit Steinhäusern, aus postindustriellen Regionen oder Bergbaugegenden. Seit sich die KünstlerInnen 2007 an der Russischen Akademie der Künste getroffen haben, arbeiten sie gemeinsam an Formaten, die zwischen Musik und Performance angesiedelt sind. Als Teil der europäischen Undergroundszene träumen sie den Traum vom kollektiven Arbeitsprozess gemeinsam und jeder für sich.

Konzept: Kollektiv Inferno (u. a. Ewa Bańkowska und Radek Hewelt – PL)

Adresse: brut im Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Eintritt/Tickets: brut 01/587 87 74, www.brut-wien.at