Literatur
Salon Dependance Ost mit Olga Tokarczuk
27.03.2012, 19:00 Buchkontor, Wien
Der Salon Dependance Ost ist eine neue Initiative des Unabhängigen Literaturhauses NÖ, die AutorInnen aus dem Großraum Wien und Umgebung sowie internationalen Gästen die Möglichkeit zum Austausch über deren „work in progress“ und andere aktuelle Projekte geben soll. Zu diesem informellen Austausch inklusive kurzer Lesungen wurde diesmal die polnische Autorin Olga Tokarczuk eingeladen.

Olga Tokarczuk, 1962 geboren, studierte in Warschau Psychologie; sie ist freie Schriftstellerin und leitet einen eigenen Verlag. Ihre Bücher wurden vielfach ausgezeichnet. Auf Deutsch erschienen bisher die Romane „Ur und andere Zeiten“, „Taghaus, Nachthaus“, „Letzte Geschichten“, die Erzählungsbände „Der Schrank“, „Spiel auf vielen Trommeln“ sowie „Anna in den Katakomben“. Für „Unrast“ wurde Olga Tokarczuk 2008 mit dem polnischen Nike-Literaturpreis ausgezeichnet. „Der Gesang der Fledermäuse“ ist als deutsch-polnische Koproduktion zur Verfilmung vorgesehen (Regie: Agnieszka Holland).

Adresse: Buchkontor, Kriemhildplatz 1, 1150 Wien
Eintritt/Tickets: Eintritt frei, www.buchkontor.at