Film
LET’S CEE Film Festival
28.05.2012 - 03.06.2012 verschiedene Locations in Wien

Im Rahmen des Filmfestivals LET’S CEE, das heuer zum ersten Mal stattfindet, sind mehrere hochkarätige polnische Produktionen zu erleben. LET’S CEE eröffnet mit einem der diesjährigen Oscar-Kandidaten für den besten fremdsprachigen Film: „In Darkness – Eine wahre Geschichte“ („W ciemności“, OmdU + OmeU) wird in Anwesenheit der international renommierten Regisseurin Agnieszka Holland in der Wiener Urania gezeigt und ist während der Festivalwoche mehrfach in öffentlichen Vorführungen zu sehen.

Auch im Dokumentarfilmwettbewerb ein polnischer Beitrag vertreten: „Argentyńska lekcja“ (OmdU + OmeU) von Wojciech Staroń hinterfragt gekonnt die Grenzen zwischen dem Fiktiven und dem Dokumentarischen.

Im Rahmen des Schulkinos wird „Jutro będzie lepiej“ (OmdU + OmeU) der polnischen Regisseurin Dorota Kędzierzawska vorgestellt. Sie erzählt von drei russischen Straßenkindern, die ihren Weg in ein besseres Leben suchen.

LET’S CEE bringt Filme auch an ungewöhnliche Orte und so wird im Wanderkino „Wymyk” (OmeU) von Greg Zglinski zu sehen sein  – ein Drama um zwei Brüder und die verpasste Chance, Zivilcourage zu zeigen.

LET’S CEE ist ein neues Filmfestival, das den Wienerinnen und Wienern mit einem ambitionierten Programm die Qualitäten des zentral- und osteuropäischen Kinos näher bringen will. Im Programm des Festivals sind über 30 Spielfilme und Dokumentationen aus der Region zu sehen, viele davon preisgekrönt.

Im Rahmen eines Spielfilm- sowie Dokumentarfilmwettbewerbs werden aktuelle Filme vorgestellt, die jeweils zum ersten Mal in Österreich im Kino zu sehen sind. Im Anschluss an die Vorführungen stehen die nominierten Filmemacher dem Publikum in- und  außerhalb der Kinosäle ausführlich Rede und Antwort.

Daneben bietet LET’S CEE ein umfangreiches Rahmenprogramm, u. a. ein Filmsymposium zur Identitätsfrage im zentral- und osteuropäischen Film sowie Special Screenings für Schulen und andere Bildungseinrichtungen.


Termine für die polnischen Filme im Festivalprogramm:

„In Darkness / W ciemnosci“ von Agnieszka Holland

29.5.2012, 13.30 Uhr, Urania Kino (dt. Synchronfassung)

31.5.2012, 20.30 Uhr, Apollo Kino (dt. Synchronfassung)

1.6.2012, 19.00 Uhr, Apollo Kino (OmeU)

2.6.2012, 20.00 Uhr, Apollo Kino (OmeU)

3.6.2012, 20.30 Uhr, Apollo Kino (dt. Synchronfassung)

„Courage / Wymyk“ von Greg Zgliński (OmeU)

30.5.2012, 20.30 Uhr, Apollo Kino

„Argentinian Lesson / Argentyńska lekcja” von Wojciech Staroń (OmdU+OmeU)

30.5.2012, 17.00 Uhr, Urania

2.6.2012, 15.00 Uhr, Apollo Kino

„Siberian Lesson / Syberyjska Lekcja” von Wojciech Staroń  (OmeU)

29.5.2012, 13.00 Uhr, Apollo Kino

2.6.2012, 13.30 Uhr, Apollo Kino

„Tomorrow will be better / Jutro Będzie Lepiej” von Dorota Kędzierzawska (OmdU+OmeU)

31.5.2012, 14.30 Uhr, Apollo Kino

 

Festivalkinos:

Urania Kino
Uraniastr. 1, 1010 Wien
01 / 71 58 206

Apollo - Das Kino Wien
Gumpendorferstraße 63, 1060 Wien
01 / 587 96 51


Festivalzentrum:

Strandbar Herrmann
Herrmannpark, 1030 Wien

 

Eintritt/Tickets: www.oeticket.com/de und direkt über die LET’S CEE Film-Website
Weitere Infos: Alle Details zu den Filmen und den Screenings finden Sie auf der Homepage des Festivals.