Andere
Café Mascherl’ski in der Pianistengasse
15.06.2012, 15:00 Café Mascherl, Wien

Die Aktion „Straßen einmal anders – Pianistengasse“ möchte durch die Umbenennung und temporär geänderte Nutzung der Piaristengasse Bewohner sowie Besucher und Touristen anregen, bewegen und unterhalten. Im Rahmen dieser künstlerischen Intervention, die sich an den Schnittstellen von Kunstvermittlung mit Musik, Performance und Street Art bewegt, greift heuer auch das Polnische Institut Wien in Kooperation mit dem Café Mascherl vielseitig künstlerisch ein. 

Am Nachmittag des 15. Juni 2012 verwandeln sich die Räumlichkeiten der Piaristengasse 15 in das Café Mascherl’ski, in dem die Gäste mit ausgewählten Spezialitäten der polnischen Küche verwöhnt werden. Die in Wien lebenden polnischen Pianisten Cezary Kwapisz und Jacek Obstarczyk sowie der Geiger Krzysztof Kokoszewski entführen in die Klangwelten von Klassik, Jazz und Improvisation. Ein akustisches Erlebnis, das zusätzlich durch den VJ-Künstler Herr Nie Da und seine pianistischen Collagen visuell bereichert wird.

 

Adresse: Café Mascherl, Piaristengasse 15, 1080 Wien
Eintritt/Tickets: Polnisches Institut 01/533 89 61, Eintritt frei
Links: Projekt „Straßen einmal anders" des Vereins 08 e.V.