Film
Filmsymposium „I SEE YOU. DO YOU SEE ME? Bewegte Identitäten. Kontinuitäten und Brüche“
31.05.2012, 13:00 Apollo Kino, Wien

Das Symposium im Rahmen des LET’S CEE Filmfestivals stellt exemplarisch drei Filme aus dem Festivalprogramm vor, die um die Themen Migration und Identität(en) kreisen. Für das Symposium wurden dabei ausgewählt: Die Dokumentarfilme „Syberyjska Lekcja“ des polnischen Regisseurs Wojciech Staroń aus dem Jahr 1998 und „Patria Mia, Nomad Direction“ (2008) der bosnischen Regisseurin Duška Zagorac sowie der Spielfilm „Look, Stranger“ (2010) der in New York geborenen Arielle Javitsch.

Alle drei Filmbeispiele illustrieren auf einfühlsame, unterhaltsame, aber auch bestürzende Weise, wie sich die unterschiedlichen Protagonisten und Protagonistinnen auf ihren Migrationswegen, im Exil oder bei der Rückkehr in die „Heimat“ zwangsläufig auf Identitätssuche begeben und dabei ihre Identität(en) immer wieder neu definieren müssen.

Nach den Filmvorführungen findet als zweiter Teil des Filmsymposiums eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion statt.

 

Programm:

13:00 Uhr

„Syberyjska Lekcja” / „Siberian Lesson“; Polen 1998; Dokumentarfilm, 57 min, OmeU; Regie und Kamera: Wojciech Staroń

14:30 Uhr

„Patria Mia, Nomad Direction“; UK/Bosnien und Herzegowina 2008; Dokumentarfilm, 52 min, OmeU; Regie: Duška Zagorac

16:00 Uhr

„Look, Stranger“; USA, Serbien, Slowenien 2010; Spielfilm, 86 min, OmeU; Regie und Buch: Arielle Javitch

18:00  Uhr

Podiumsdiskussion in englischer Sprache mit:

Anamaria Marinca, Hauptdarstellerin in „Look, Stranger“
Dr. Tina Olteanu, FernUni Hagen, Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften
Wojciech Staroń, Regisseur von „Syberyjska Lekcja”
Duška Zagorac, Regisseurin von „Patria Mia, Nomad Direction“
 
Moderation: Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Müller-Funk, Universität Wien, Institut für Europäische und Vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaften

 

Der Eintritt zur Podiumsdiskussion ist frei, für die Filme müssen jeweils Einzeltickets erworben werden.

 

Adresse: Apollo Kino, Gumpendorferstraße 63, 1060 Wien
Eintritt/Tickets: www.oeticket.com/de und direkt über die LET’S CEE Film-Website