Film
Filmpremiere: „Richtung Nowa Huta“
10.10.2012, 19:15 Stadtkino, Wien

Dariusz Kowalski verließ die polnische Stadt Nowa Huta, die heute zu Kraków (Krakau) gehört, als Jugendlicher auf der Flucht und kehrt nun zurück, um sich ein Bild von dem Ort zu machen, den er, wie er selbst sagt, eigentlich kaum kannte. Entsprechend nüchtern fällt sein Blick auf die Stadt aus, die für die Stahlproduktion in der Wendezeit eine bedeutende Rolle spielte. Der Filmemacher verzichtet auf subjektive Phrasierungen, er klaubt Eindrücke, Bilder, Erinnerungen auf, dazwischen sind immer wieder Alltagsmomente vom Sozialleben der Stadt zu sehen. Ein Stadtporträt, das sich im besten Sinn als zeitgenössisch versteht, ein Film über das Hier und Jetzt. Dominik Kamalzadeh (Textauszug)

AT 2012, 78 Min., OmdU

Realisation: Dariusz Kowalski

Österreichischer Kinostart: 10. Oktober

Nach der Filmvorführung findet ein Gespräch mit dem Regisseur Dariusz Kowalski und Claus Philipp (Filmkritiker und Kulturjournalist) statt.

Auszeichnungen: Bester Dokumentarfilm, Diagonale 2012

................

Dariusz Kowalski, geboren 1971 in Krakau, lebt und arbeitet in Wien. Er absolvierte das Studium für Visuelle Mediengestaltung an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Er ist Mitarbeiter der Medienwerkstatt Wien und der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz.

Adresse: Stadtkino, Schwarzenbergplatz 7–8, 1030 Wien
Eintritt/Tickets: Stadtkino 01/712 62 76, www.stadtkinowien.at