Film | Geschichte
Wiener Festwochen: Frauen im Widerstand. Filmabend und Gespräch
05.06.2015, 19:00 Polnisches Institut Wien, Wien

Das Sonderprogramm der Wiener Festwochen „Into the City: Hotel Metropole. Der Erinnerung eine Zukunft geben“ präsentiert internationale Beiträge zu den Themen Erinnerungskultur und Geschichtspolitik. In Kooperation mit dem  Polnischen Institut Wien und dem Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes werden zwei Filme gezeigt, die dem Kampf der Frauen im Widerstand  gewidmet sind: „Women and War“ (Regie: Marek Widarski, PL 2005, 60 Min., OmeU) und „Küchengespräche mit Rebellinnen“ (Regie: Karin Berger, AT 1984, 80 Min., OF). Anschließend folgt ein Gespräch mit den beiden Regisseuren.

„Women and War“ erzählt von den Schicksalen 14 junger Mädchen, deren Jugend in die Jahre des Zweiten Weltkriegs fällt und von ihrer Mitwirkung im konspirativen Widerstand, in den Einheiten der Armee des polnischen Staates im Untergrund, im Warschauer Aufstand, in den Polnischen  Streitkräften in der Sowjetunion oder in den Polnischen Streitkräften im Westen.

In den „Küchengesprächen mit Rebellinnen“ erzählen vier Frauen über ihren Widerstand gegen das NS-Regime. Ihre von Mut, Solidarität und Widerstandsgeist geprägte Haltung machen den Film zu einem  Dokument der Würde und Unbeugsamkeit.

Adresse: Polnisches Institut Wien, Am Gestade 7, 1010 Wien
Eintritt/Tickets: Eintritt frei, Anmeldung erforderlich 01/ 533 89 61