Film
„The Queen of Silence“ von Agnieszka Zwiefka
20.05.2016, 18:15 Village Cinema Wien Mitte, Wien

Die Wiener Integrationswoche ist eine Veranstaltungsreihe im Zeichen der Wiener Vielfalt, die einmal im Jahr umgesetzt wird und den interkulturellen Austausch ebenso wie die gesellschaftliche Partizipation von Migrantinnen und Migranten fördert. Das Polnische Institut und das LET’S CEE Film Festival wollen zu der Integration beitragen und zeigen gemeinsam den Film „The Queen of Silence“ von Agnieszka Zwiefka, den Gewinner des Dokumentarfilm-Wettbewerbs des LET’S CEE 2015.

In einer armen Roma-Siedlung wohnt die 10-jährige Denisa, die als Kleinkind ihr Hörvermögen verloren hat. Eines Tages findet sie im Müll eine Bollywood-DVD und lässt sich von deren rhythmischen Klängen zu eigenen Choreographien inspirieren. Als letztendlich ihr größter Traum in Erfüllung geht und sie plötzlich wieder hören kann, hat das freilich nicht nur positive Auswirkungen.

Die Regisseurin hat einen ergreifenden Film geschaffen, der Denkanstöße gibt. Das Nebeneinander von gekonnt inszenierten Tanzszenen im Bollywood-Stil, die für Denisas Flucht aus dem harten Alltag stehen, und Aufnahmen ebendieser düsteren Realität machen den Film einzigartig.

Adresse: Village Cinema Wien Mitte, Landstraßer Hauptstraße 2A, 1030 Wien
Eintritt/Tickets: www.cineplexx.at