© Polnisches Institut Wien
Theater
Irrtum!, Irrtum!, Irrtum! Sommer-Theaterkarussell
14.07.2017 Theater Brett, Wien

Das Sommer-Theaterkarussell ist ein zyklisches zweiwöchiges Arbeitstreffen von polnischen, österreichischen, slowakischen, tschechischen und ungarischen jungen Theaterschaffenden, das in Kooperation zwischen dem Theater Brett und u. a. dem Polnischen Institut Wien jährlich organisiert wird.

Aufgrund einer thematischen Vorgabe als Ausgangspunkt entsteht eine Gemeinschaftsproduktion, die trotz aller Widerstände (sprachlicher, emotionaler oder nationaler Natur) von jungen Schauspielern vorbereitet und dem Wiener Publikum gezeigt wird.

Das Aufeinandertreffen von verschiedenen kulturellen Hintergründen, Sprachen und Theatertraditionen ist für die jungen Theaterschaffenden nicht nur als vielfältige Inspirationsquelle zu verstehen, es soll auch als Angebot gesehen werden, mit den Unterschieden zu arbeiten, sie je nach Bedarf zu benützen oder zu verwerfen, zu verdrängen oder zu thematisieren, miteinander zu verbinden oder gegenüberzustellen und wirken zu lassen.

Am 14. und 15. Juli 2017 präsentierten junge, polnische, österreichische, slowakische, tschechische und ungarische Theaterstudierende das Ergebnis des diesjährigen Workshops im Theater Brett. Das Motto lautete heuer „Irrtum!, Irrtum!, Irrtum!“.