© Polnisches Institut Wien
Musik
Nikolokonzert im Festsaal des Amtshauses Hietzing. Hochbegabte Kinder stellen sich vor
06.12.2017 Amtshaus Hietzing, Wien

Am 6. Dezember fand im Großen Festsaal des Amtshauses Hietzing ein Nikolokonzert statt, das an die Schüler der Polnischen Schule bei der Botschaft RP in Wien und der Ersten Privaten Polnischen Schule in Österreich sowie alle anderen interessierten Kinder gedacht war. Der Nikolaus war natürlich auch da und den Kindern wurden die schönsten Erlebnisse ermöglicht.

Im Jahr 2006 hat die Pianistin und Pädagogin Jadwiga Zielińska-Padjas eine eigene Klavierschule mit Sitz in Wien-Hietzing gegründet. Der Schwerpunkt der Schule ist es, Kinder und Jugendliche bei ihrer musikalischen Entwicklung zu unterstützen und somit klassische Musik einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Im Zuge des Musikabends am 6. Dezember nahmen ausgewählte Schüler der Klavierschule Padjas und talentierte Gäste: Christof Hermentin (Klavier) vom Musikgymnasium Wien sowie Mateusz Dubiel (Klavier) und Zuzanna Wajdzik (Gesang) von der Musikschule Bielsko-Biała teil. Auf dem Programm des Nikolokonzerts standen unter anderem Werke von W. A. Mozart, F. Chopin, I. Moscheles , A. Ginastera und J. S. Bach.