© Polnisches Institut Wien
Musik
Konzert der polnischen Band Dagadana
27.02.2018 Sargfabrik, Wien

Die polnische Band „Dagadana“ gastierte am Dienstag, den 27. Februar 2018 mit ihrem mitreißenden und energievollen Konzert in der Sargfabrik.

„Dagadana“ führt seit nunmehr acht Jahren gekonnt Elemente der ukrainischen und polnischen Kultur durch Jazz, Elektronik und Weltmusik zusammen. Ihr Debütalbum „Maleńka“ bekam hervorragende Kritiken von den Medien sowie von Kulturmachern, wurde vom polnischen Radio 3 gefördert und erhielt 2011 den polnischen Musikpreis Fryderyk für das World-Music-Album des Jahres. Ähnlich erfolgreich ging es mit ihren späteren Alben weiter. Die neueste Platte „Meridian 68“ (2016), aufgenommen mit Gästen aus China, wurde erneut für den Fryderyk-Award in der Kategorie „Roots Al¬bum of the year“ nominiert. Dieses Album wird 2017 in China und 2018 bei Jaro (Europa) veröffentlicht.

„Dagadana“ hat mehr als 400 Konzerte in Ländern gespielt wie Algerien, Brasilien, Bulgarien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indonesien, Malaysia, Moldawien, Marokko, Österreich, Polen, Rumänien, Schweden, Serbien, Singapur, der Slowakei, Südkorea, Tschechien, Ukraine und Ungarn.

Besetzung: Daga Gregorowicz (Gesang, Elektronik), Mikołaj Pospieszalski (Bass, Gesang), Dana Vynnytska (Gesang, Klavier), Bartosz Mikołaj Nazaruk (Schlagzeug, Perkussion)