Routes Polen © Georg Scheu
Andere
Routes – Die Europareise mitten in Wien
26.05.2018 Start im Museumsquartier, Wien

Am 26. Mai fand das Projekt zur Stärkung einer positiven europäischen Identität „Routes – Die Europareise mitten in Wien“ statt. Einen halben Tag lang konnte man 15 verschiedene europäische Länder im Herzen der österreichischen Hauptstadt kennenlernen, also einen „liebevollen Kulturschock“ unterschiedlichster Art erleben! Das Polnische Institut Wien war auch heuer dabei.

Polen ist eine Nation der Skisprunglegenden. Schanzenkönige wie etwa Kamil Stoch rufen uns immer wieder in Erinnerung, dass nicht nur die Alpenländer fantastische Wintersportathleten hervorbringen. Wer Schanzenkönig oder -königin werden möchte, sollte jedoch schon früh anfangen zu trainieren. Die Polen-Station bei Routes 2018 bot daher in Zusammenarbeit mit dem Skisprungverein Wiener Stadtadler ein 45-minütiges Trainingslager für kleine Skisprungfans an. Versierte Trainer vermittelten Technik für Sprung und Haltung, schlussendlich durfte der Sprung von einer Miniatur-Skisprungschanze gewagt werden. Mit dabei waren die polnische Nachwuchsspringerin Natalia Wajda und ihre Familie, die Einblicke in die polnische Skisprungkultur gewährten. Die Polen-Station war für Kinder und Jugendliche sowie Familien geeignet.