© Polnisches Institut Wien
Musik
… bleibt dennoch dein Herz mitten unter uns - Fryderyk Chopin zum 210. Geburtstag
01.03.2020 Ehrbar Saal, Wien
Unter Beteiligung von Vertretern des diplomatischen Korps, darunter Österreichisches Außenministerium, der Welt der Kultur und Wissenschaft und der polnischen Gemeinschaft, organisierte das Polnisches Institut Wien in Zusammenarbeit mit Radio klassikein feierliches Konzert zum 210. Geburtstag von Fryderyk Chopin. #Chopin2020

Während der Veranstaltung verlieh der Direktor Rafał Sobczak im Namen des Außenministers, Professor Jacek Czaputowicz, die Ehrenmedallie "Bene Merito" dem herausragenden polnischen Organisten und Gründer des in Österreich tätigen Kammerorchesters "Camerata Polonia" - Marek Kudlicki.

An der Veranstaltung nahmen die polnische Botschafterin in Österreich Jolanta Róża Kozłowska Polnische Botschaft in Österreich und Botschafterin Dominika Krois, Ständige Vertreterin der Republik Polen beim Büro der Vereinten Nationen und bei internationalen Organisationen in Wien, teil.

Während des Konzerts hörte das Publikum Werke von Fryderyk Chopin und Ludwig van Beethoven, interpretiert von dem ausgezeichneten Pianisten der jungen Generation, Michał Dziewior, einem der Preisträger des Internationalen Stanisław-Moniuszko-Musikwettbewerbs in Rzeszów, der vom Institut für Musik und Tanz unter der nationalen Schirmherrschaft des polnischen Präsidenten Andrzej Duda organisiert wurde.

Den Einführungsvortrag hielt Christoph Wellner, Direktor und Chefredakteur eines der wichtigsten Radiosender Österreichs, der unter anderem klassische Musik präsentiert - Radio klassik.